Fehlgeleitet

Ich kann nicht ganz nachvollziehen, wie er ausgerechnet auf dieses Feriendomizil gekommen ist.

Wegen der frischen Luft? Die kulinarischen Höhenflüge, die zu erwarten waren?

Ruhe und Abgeschiedenheit kann er dort jedenfalls nicht gesucht haben. Sein Reisebüro hat ihn in dieser Hinsicht sehr schlecht beraten.

Mag sein, dass er ein ausgesprochen schlechter Kartenleser ist und gar nicht dorthin wollte. Denn für seine Verhältnisse liegt der Ort relativ abgeschieden.

Vielleicht war er einfach nur begeistert von der Aussicht.

Welches Argument auch immer Ausschlag gebend gewesen sein mag, seine Wahl muss er bitter bereut haben, denn er hat sie mit dem Leben bezahlt.

Sorry, aber Holzböcke haben in meinem Décolleté definitiv nichts verloren. Und die Aussicht, na ja…

4 Gedanken zu “Fehlgeleitet

  1. Muaahhh…
    das war wohl ein Geschwister derjenigen Zecke, welche ich als einzige Ausbeute von unserer Pilztour vorgestern (nachdem du uns diesen riesigen Steinpilz unter die Nase gehalten hast) nach Hause gebracht habe… jaja, alle Pilze mitnehmen, die armen, einsamen Zecken im Wald lassen… nicht gerade sehr sozialverträglich ;o)

    Liebe Grüsse, DANKE für deinen Blog (und eine schöne Woche),
    Dani

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s