Einfach göttlich

Vorne nichts, hinten nichts. Viertelstundenweise kein Auto. Keine Menschenseele, bestenfalls Rindviecher, die glotzend am Zaun stehen. Keiner, der hupend an einem vorbei fährt. Niemand, der den Stinkefinger zeigt. Keiner, der haarscharf an meinem Vorderrad vorbei reinschneidet und mich damit fast vom Sattel holt. Kein Lastwagen, der mir zwischen dem Randstein und seinem Hinterrad keinen halben Meter lässt. Keine Radwege, die alle paar hundert Meter die Strassenseite wechseln.

Das ist Radfahren in Frankreich. Und Frankreich ist damit unser bevorzugtes Land, um unser bevorzugtes Hobby auszuüben. Es gibt endlos viele schwach befahrene Strassen, auf denen man praktisch den ganzen Tag alleine unterwegs ist. Sie führen durch herrliche Gegenden, endlose Wälder, entlang von Schluchten, Stauseen, durch malerische Dörfer.

Wir haben es wieder mal genossen. Fast 1’000 Kilometer Rennrad sind wir diesen Herbst in Frankreich gefahren. Eigentlich mögen wir gar nicht nach Hause gehen, denn dort geht es  – auch wenn wir uns schwach befahrene Nebenstrassen aussuchen – wieder viel hektischer zu und her.

Doch genau wie die Wohnmobil-Saison, neigt sich auch die Velo-Saison ihrem Ende entgegen. Denn wir mögen nicht dick vermummt aufs Velo steigen. 18 Grad ist die Schmerzgrenze, denn auf dem Velo fühlt sich diese Temperatur ohnehin frischer an. Für 18 Grad haben wir noch entsprechende Wäsche. Wird’s kälter, verzichten wir freiwillig. Schliesslich haben wir noch ein Abo fürs Fitness-Center. Und dort werden wir halt auf dem statischen Göppel träumen, wie es war und sein könnte. Nämlich wie Gott auf dem Velo in Frankreich.

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.