Das kulinarische Überangebot

Wenn ich nach einer mehrwöchigen Wohnmobil-Tour wieder in meiner heimischen Küche stehe, fängt eine kleine Entdeckungsreise an. Ich muss meine Küche zuerst wieder richtig kennen lernen. Da stehen ja sooo viele Geräte rum, so viel Geschirr, Gläser, Besteck, Rüstmesser, Töpfe, Backformen und weiss der Kuckuck noch was.

Das Kochen muss ich beinahe wieder neu lernen. Plötzlich muss ich nicht mehr nur mit einem dreiflammigen Gasrechaud auskommen, sondern kann mich auf dem Glaskeramik-Kochfeld mit seinen vier Kochstellen ausbreiten. Dazu ein Backofen und ein Dampfgarer. Doch damit nicht genug. Ein Toaster, ein Raclette-Ofen, eine Getreidemühle, ein Mixer, eine Küchenmaschine, ein Dampfkochtopf, ein Kaffee-Vollautomat und die Geschirrspül-Maschine vervollständigen mein kulinarisches Glück.

Dieses wird nur noch übertroffen durch den Schrank mit den Gewürzen. Fertig die Zeiten, wo Salz, Pfeffer, Paprika, Muskat, Zimt, Curry und Knoblauchsalz reichen mussten, um dem täglichen Futter den erwünschten Pfiff zu verpassen. Vom grossen, übersichtlichen Küchenschrank mit den Lebensmitteln ganz zu schweigen.

Im ersten Moment stehe ich diesem kulinarischen Überangebot jeweils ziemlich perplex gegenüber. Erst im Verlaufe der Tage gewöhne ich mich daran, beginne, in meinen vielen Kochbüchern zu schmökern und entwickle wieder Lust, etwas Neues auszuprobieren.

Heute Abend gibt es allerdings etwas Altbewährtes: Käsefondue. Und damit gleich das widerstrebende Eingeständnis, dass der Winter nicht mehr allzu fern sein kann, denn Fondue ist der Winter-Klassiker schlechthin. Käsefondue wäre übrigens von seiner Einfachheit her ein ideales Gericht, um im Wohnmobil zu kochen. Doch ich hab schon immer etwas gegen Käsegeruch in meinem Schlafzimmer gehabt.

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.