Kam, sah und polierte

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen des Wohnmobils. Bis vorgestern war es noch zwecks Wartungs- und Garantiearbeiten in der Garage. Dort hat der Mechaniker mit den schönen Augen und dem komplizierten Namen das Womi an die Brust genommen und alle unsere Probleme und Sonderwünsche gelöst bzw. erfüllt. Unter anderem hat er unserer Wasserpumpe, die nahezu im Sekundentakt angelaufen ist, wieder Manieren beigebracht. Es war, wie wir richtig vermutet hatten, ein Defekt am Druckschalter. Lieber das, als irgendwo an einer unzugänglichen Stelle ein Leck in einer Wasserleitung!

Zu einer reichlich unchristlichen Zeit (um 8.15 sind wir normalerweise noch nicht verpflegt und salonfähig) kam heute ein Mechaniker, um die kleine Kerbe in unserer Windschutz-Scheibe auszubessern. Eine frische Angelegenheit für eine Freiluft-Reparatur, war es doch nur knap über Null Grad heute Morgen.   

Und dann der grosse Moment, der sich im Herbst nie vermeiden lässt, auf den ich aber alles andere als scharf bin. Sicher, bei diesem recht angenehmen Wetter hätte ich mir vergnüglichere Unternehmungen vorstellen können, als mit Putzeimer und Lappen bewaffnet zum Womi zu stiefeln. Aber nach über hundert Übernachtungen präsentierte sich unser Reisegefährte überreif für eine gründliche Reinigung. Die Outdoor-Saison ist für uns nämlich zu Ende, Wintercamping mögen wir nicht. Ergo: Wohnmobil für den Winterschlaf vorbereiten.

Mein innig geliebter Mitreisender hat sehr konkrete und sehr gründliche Vorstellungen, was im Herbst alles am Womi gemacht werden muss. Da gibt es keine Ausreden, von wegen noch keinen Blog-Eintrag geschrieben heute, oder leerer Kühlschrank; ich muss mit anpacken.

Womi gewaschen, Womi eingewachst, Womi poliert, Womi Innenraum bis in die hintersten Ritzen rausgeputzt. Nun sind wir beide ziemlich auf den Felgen. Für mich bleibt nach dieser Knochenarbeit nur noch eine Frage offen: Welchem Idioten haben wir die seltsame Wortschöpfung „putzmunter“ zu verdanken?

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.