Der unsterbliche Kaffeewärmer

Vor über 30 Jahren wurden diese weiss/rot/blauen Strickmützen nahezug flächendeckend in der Schweiz verteilt. So hässlich sie auch waren, sie haben sich über all die Jahre gehalten. Sie waren sogar dem Tagi-Magi einen Artikel wert.

Mein innig geliebter Mitbewohner hat bei der Gründung unseres gemeinsamen Haushalts diesen auch mit so einem Tricolore-Kaffeewärmer „aufgewertet“ . Das Ding habe ich bei der ersten sich bietenden Gelegenheit verschwinden lassen.

Totgesagte leben länger, heisst es. Diese Theorie ist kürzlich auch wieder an mir vorbei gelaufen. In Form dieser nicht tot zu kriegenden SKA-Mützen. Rettet mich vor dieser Farbenzusammenstellung!

8 Gedanken zu “Der unsterbliche Kaffeewärmer

  1. darüber haben wir grad auch letzthin gelacht, über diese alten SKA-Mützen. Und dann kamen uns noch die viereckigen hohen roten Hotelplantaschen in den Sinn…..magst du dich an die auch erinnern? GIbt es jetzt sogar wieder als Retro….
    Grüessli Moni

    Gefällt mir

    • Hallo Moni, da musste ich aber zweimal lesen. Hotel-Plantaschen – was für eine Plantage? Okay, ich hab’s nun auch begriffen. Von den Taschen habe ich eher die Kuoni-Version vor Augen. Schon krass, was die Werbung mit uns macht.
      es Grüessli, Bea

      Gefällt mir

  2. Pingback: Finde das Museums-Stück! | Flohnmobil - im Alltag unterwegs

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.