Das indische Florenz

Der Umgang mit Geld verursacht immer auch Spesen. Das weiss jeder, der ein Bankkonto hat, seine Kreditkarte im Ausland zückt oder so stinkreich ist, dass er sein Vermögen extern verwalten lässt.

Von letzterem bin ich weit entfernt. Dennoch musste ich kürzlich wieder mal etwas tiefer in den Sack langen, damit mein Geld richtig angelegt ist. Wer jetzt denkt, hier folgt eine Abhandlung, wie Familie Flohnmobil sich mit einem geschniegelten Banker bespricht, sieht sich getäuscht. Nein, ich musste ganz einfach ein neues Portemonnaie haben. Und von diesem hatte ich sehr konkrete Vorstellungen, am liebsten hätte ich wieder die gleiche Geldbörse gekauft, die ich schon hatte.

Ich will euch nicht mit dem Evaluationsverfahren langweilen, für diesen Job sprang verdankenswerterweise mein innig geliebter Mitbewohner ein. Nachdem ich seit dem Frühsommer auf sämtlichen Märkten zwischen Portugal und Italien gesucht hatte, wurde ich vor der Haustür fündig. Bei Tante Migros.

Daheim befreite ich die neue Errungenschaft von sämtlichen Etiketten und was sonst noch drin war, was nicht rein gehörte. Ich zählte sage und schreibe zwölf (12!!!) Pseudo-Kreditkarten, die in sämtlichen Fächern eingeschoben waren. Müssen die Italiener viel Zeit haben, war meine erste Reaktion, denn auf dem Münzfach ist der Schriftzug „Romano Firenze – De Luxe“ eingeprägt. Erst als ich auf dem Preisschild in kleinen Lettern „made in India“ las, wurde mir klar, dass da vermutlich Kinderhände die Papierchen eingeschoben hatten. Darf ich mich jetzt ein ganz klein wenig verarscht fühlen?

9 Gedanken zu “Das indische Florenz

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..