Farbenspiel

Es gibt derzeit nur eine, alles beherrschende Farbe. Dort, wo das blendende Weiss der Skipiste oder der umliegenden Berggipfel aufhört geht es übergangslos

B L A U

weiter. Und zwar wolkenlos. Streifenlos. Makellos.

In unserem speziellen Fall ist es aber noch etwas blauer. Damit meine ich nicht etwa die Folgen übermässigen Alkoholkonsums – mein innig geliebter Mitbewohner und ich trinken zwar gern ab und zu ein gepflegtes Glas Wein, aber wir können auch ohne Kurvenöl elegante Schwünge in den Schnee zeichnen. Unseres Ermessens geht so etwas in nüchternem Zustand sogar entschieden besser.

Nein, was derzeit wirklich blau ist, ist die Ferienwohnung, wo wir ein paar Tage einquartiert sind. Vom Lichtschalter über die Zahngläser, Vorhänge, WC-Deckel, Sofa, Teppiche und Kleiderbügel ist hier alles

B L A U

Wir haben uns dran gewöhnt, schliesslich waren wir vor zwei Jahren schon mal hier. Zum Glück hat es in der Wohnung viel Holz. Und dieses wurde nur im Fall der Chuchichästli überpinselt. In einem scheusslichen

B L A U

Ob sich die Wohnungsbesitzer vom Wetter haben inspirieren lassen? Schliesslich heisst die Region Portes du Soleil.

6 Gedanken zu “Farbenspiel

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.