Wo hats noch Streifen – ich mach sie fertig!

Ich bin grundsätzlich begeisterungsfähig. Ja ehrlich, sehr sogar. Ich kann mich begeistern für ein schönes Blümchen am Wegrand. Für eine gute Flasche Wein, eine tolle Wanderung oder auch ein gutes Buch. Wenn es aber um Putzlappen geht, dann brauche ich schon eine gehörige Anwärmzeit, bis ich mich ausgerechnet für so etwas zu begeistern vermag.

Letzthin kam meine Mutter mit einem ganz besonderen Set an Putzlappen angetanzt. Das war übrigens nicht das erste Mal. Sie war quasi Mikrofasertuchanwenderin der ersten Stunde. Kein Tuch war ihr zu teuer. Gab es irgendwo einen neuen Mikrofaser Putzlappen – meine Mutter hatte ihn garantiert schon bestellt wenn nicht gar ausprobiert.

Einfach nur ein weiterer Putzlappen zuoberst zuhinterst in meinem Putzschrank? Mitnichten – ich bin begeistert! Und wie gesagt, das will was heissen. Mein Sorgenkind, mein elendiglich heikles Glaskeramik-Kochfeld von Miele, das ich nie, NIE nur einfach mit einem feuchten Lappen reinigen konnte, sondern immer mit einem Haushaltspapier trockenreiben musste, ist plötzlich zu den Pflegeleichten avanciert. Dank diesem Tuch:

Tuch anfeuchten, über den Herd wischen, fertig.

Die Aussage, dass Putzen mit farbigen Tüchern mehr Spass macht, halte ich trotzdem weiterhin für ein Gerücht.

9 Gedanken zu “Wo hats noch Streifen – ich mach sie fertig!

  1. …oje, gehst du jetzt unter die Putzlappen-blogger? *Lach*
    Aber…warum auch nicht? So ein Ding fasst jeder mal an…
    Grübel…ein Blogeintrag über Putzlappen?
    Hätte ich da viel zu sagen, überlege ich?

    Liken

    • Keine Bange, liebe Regine, hier wirst du nicht oft etwas über Putzlappen zu lesen bekommen.
      Aber da in meinen Augen tendenziell zu oft gemotzt wird, während gleichzeitig das Positive als selbstverständlich erachtet wird, darf man ruhig mal etwa wirklich Gutes lobend erwähnen.

      Liken

  2. Koi nun auch als Putzlappen,
    liebe Frau Flohnmobil,
    wenn dieser Name nicht Programm ist, weiss ich nichts mehr!
    So exklusiv und teuer wie es die japanischen Edelfische sind… 😉
    Herzlich Hausfrau Hanna (die sich diese Putzlappen s.o.f.o.r.t auf den Einkaufszettel schreibt 🙂 )

    Liken

    • Ja liebe Hausfrau Hanna, da fällt es mir auch wie (Koi)Schuppen von den Augen, weshalb der Lump so teuer ist. Aber ehrlich, er ist seinen Preis wert. Lass ihn dir doch einfach schenken, ist ja bald Muttertag…. 😉

      Liken

    • Gasherd, oh ja, kenn ich vom Womi her. Da braucht es natürlich rustikaleres Putzgerät. Aber ihr habt doch sicher auch Spiegel im Haus? Oder Glasflächen? Oder PC-Bildschirme?

      Liken

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.