Pilzsaison in Schweden

Während bei uns die gebrandmarkten Heizpilze schlotternde Raucher vor dem sicheren Erfrierungstod bewahren, gehören sie in Schweden offenbar zum Standard.

Hier in der Innenstadt von Malmö jedenfalls sind die Freiluft-Restaurants flächendeckend mit Heizpilzen ausgestattet. Und zwar fix installiert. Nur so lässt sich offenbar der schwedische Sommer ertragen. Zusammen mit einer Wolldecke, die bei besseren Lokalen auch gleich auf der Stuhllehne liegt.

6 Gedanken zu “Pilzsaison in Schweden

  1. Hej Fru Flohnmobil!
    Das kann ich bestätigen – in Stockholm, wo ich im Moment weile, sitzen viele ´svenskor´auch draussen. Eingehuellt in Wolldecken und von Infrarotlampen ´erwärmt´. Die Schweden nutzen jeden Moment in den kurzen Sommerwochen, um draussen zu sein – denn der Winter ist lang. Sehr lang 😦
    Trevlig resa och ha det så bra 🙂

    Hjärtliga hälsningar från Stockholm
    Hausfrau Hanna

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Flohnmobil Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.