Das Ende unserer Jordgubbar-Kur

Sie war nicht geplant, nein ganz gewiss nicht. Es hat sich einfach so ergeben. Aber es hat sich sicher gelohnt, diese Kur zu absolvieren. Und es hat auch überhaupt keine Überwindung gekostet. Weder mein innig geliebter Mitreisender noch ich können uns zurückerinnern, dass wir jemals so viele Jordgubbar gegessen haben. Ob sie gesund sind? Bestimmt! Was so schön rot ist, muss einfach gesund sein. Hierzulande wird es schliesslich häufig gekauft und was so viele Leute machen, kann derart schlecht nicht sein.

Wir haben uns immer wieder gewundert ab der schieren Masse von Jordgubbar, die in Schweden angeboten werden. Buchstäblich an jeder Ecke. Manchmal, wie das folgende Bild zeigt, gleich drei Stände nebeneinander.

Diese Erdbeer-Schwemme hat direkten Einfluss auf den Preis. Hatten wir am Beginn unserer Reise noch 40 Kronen für ein Schächtelchen Jordgubbar bezahlt, ging der Preis im Verlauf der letzten fünf Wochen kontinuierlich auf bis 15 Kronen (gut 2 Franken) runter. Wahrlich ein günstiger Preis in einem Land, das sonst in etwas das gleiche Preisniveau wie die Schweiz hat. Nun ist unsere Jordgubbar-Kur zu Ende. Ich glaube kaum, dass wir zu Hause noch Erdbeeren kaufen können. Und schon gar nicht zu einem solchen Preis.

5 Gedanken zu “Das Ende unserer Jordgubbar-Kur

  1. Gesund sind wohl die meisten Früchte und am gesündesten ist wohl schön abzuwechseln und nicht von einer Sorte zu viel zu essen. Bei Erdbeeren soll es ja Leute geben die sehr allergisch darauf reagieren. Allerdings gibt’s heute ja fast nichts mehr wo nicht irgendwer allergisch drauf reagiert. Glücklicherweise gehöre ich nicht dazu, jedenfalls nicht bei Erdbeeren im Speziellen und auch nicht bei Früchten im Allgemeinen 🙂

    Liken

    • In dem Fall haben wir uns in den letzten Wochen wohl tatsächlich etwas einseitig ernährt. Die Erdbeer-Kur ist uns aber bekommen und hat auch etwas Aufhellung ins oft trübe schwedische Sommerwetter gebracht.

      Liken

  2. Wie Du vielleicht schon bemerkt hast, bin ich wieder mal dabei „nachzulesen“. Finde Deine Berichte über Schweden sehr interessant und kurzweilig. Was die Erdbeeren betrifft

    Liken

    • UPS, da hats was. Der Kommentar erscheint schon, obwohl ich noch gar nicht fertig war. Na gut.
      Also, ich denke schon, dass Erdbeeren gesund sind. Zumindest enthalten sie viel Vitamin C, so viel ich weiß. Und warum nicht ausnützen, wenn es sich so günstig anbietet? 🙂
      LG Gabi

      Liken

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.