Farbige Autos

Letzthin wurde im Einkaufsladen ausgerufen: „Der Fahrer mit dem gelben VW, Kennzeichen ….. möge sich bitte SOFORT …“

Ob der Fahrer mit dem gelben Wagen sich wirklich SOFORT weiss ich nicht. Aber seither beschäftigt mich die Frage, wo denn eigentlich der schweizerdeutsche Begriff „mit em gääle Wägeli“ (mit dem gelben Wagen) her stammt.

Besonders rühmlich ist es ohnehin nicht, wenn man jemandem vorschlägt, ob man ihm s’gääle Wägeli kommen lassen soll. Das bedeutet nämlich nicht mehr und nicht weniger, als dass die betroffene Person reif für die Klapsmühle ist.

Das Schweizer Radio hat hier einige Ausdrücke aufgelistet. Warum das Wägeli gääl und nicht blau, grün oder gar weiss mit leuchtorangen Streifen ist, darüber schweigt sich das Medium allerdings auch aus.

Was gibt es in eurem Dialekt für Ausdrücke, wenn jemand – ähm – etwas irr ist?

13 Gedanken zu “Farbige Autos

  1. und in nürnberg heisst es „wenn du so weiter machst kommst in die HUPFLA “
    übersetzt: heil und pflegeanstalt !!
    unsere freunde aus nürnberg haben uns das beigebracht

    gruss aus spanien

    peter und silvia

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s