Angenagelt

Täglich gibt es etwas Neues am Blog-Firmament. Mal sind es neue Themen, mal Ankündigungen betreffend Neuerungen, die in erster Linie die Blog-Schreiber, weniger aber die Leser kümmern. Täglich entstehend hunderte, wahrscheinlich tausende von neuen Blog-Einträgen in allen möglichen Sprachen. Und mit Sicherheit auch täglich entschliessen sich Schreiberlinge, ihr Geschreibsel, ihre Fotos oder gleich beides in einem Blog zu veröffentlichen und so einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Aus eigener Erfahrung weiss ich, dass es am Anfang eine gehörige Portion Mut und auch Anstrengung braucht, mit seinen Texten öffentlich zu gehen. Der Lohn für die Mühen sind – im Idealfall – steigende Leserzahlen und Kommentare, die einen motivieren weiterzumachen.

Da ich nicht ganz unschuldig dran bin, dass vor wenigen Tagen ein neuer Blog das Licht der Welt erblickt hat, möchte ich euch die Lektüre des Notiznagels ans Herz legen.

Wenn der Schreiber weiterhin so unterhaltsam schreibt, wie er lange gebraucht hat, um ans Licht der Öffentlichkeit zu treten, könnt ihr euch auf einiges gefasst machen.

9 Gedanken zu “Angenagelt

      • Ja, stimmt, ich habe noch nichts unternommen. Liegt aber auch daran, das nPage, ihre Software verbessert hat und ich jetzt auch dort einen Blog habe. Ich weiß nicht, ob du das schon gesehen hast. Schau doch mal rein. Würde mich freuen, wenn du öfters vorbei schauen würdest und eventuell auch kommentierst.
        Wünsche dir noch einen schönen Tag.
        Liebe Grüße
        menzeline

        Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s