Vorgesorgt

Das Eichhörnchen war den ganzen Sommer über fleissig gewesen. Es hatte Beeren gesammelt, Nüsse, Pilze. Keine Aktion in der Migros hatte es ausgelassen, Kürbisstände hatten es geradezu magisch angezogen. Sein Männchen war auch nicht untätig geblieben und hatte allerhand Getier aus dem nahen See herangeschleppt. Währenddessen hatte sich das Weibchen Einmachmethoden angeeignet, die seinesgleichen sonst nicht anwendete, aber was sollte man denn machen, wenn das Angebot derart üppig war und der Bau so weit entfernt lag? Da musste man doch etwas kreativ sein!

Im Grunde genommen war das Eichhörnchen leidlich zufrieden mit dem Resultat seiner in halb Europa erfolgten Sammelaktionen. Wäre da nicht noch das eine oder andere Etwas in seinem üppig gefüllten Speicher, das dort schon Geburtstag feierte. Man konnte sie vergraben wie und wo man wollte, aus Johannisbeer-Gelée, eingelegten Kürbisstückchen oder Trockenpilzen wuchsen beim besten Willen keine Bäume heran.

9 Gedanken zu “Vorgesorgt

  1. Super, dieser Kellerraum ist ja fleißig bestückt worden. Da kann ja der Winter kommen. Und sie finden garantiert ihre Verstecke wieder, indess das Eichhörnchen viele seiner Vorräte eben nicht wiederfindet.

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s