Der Stehplatz

Eigentlich war es ja die Schuld meiner Mutter. Hätte sie uns nicht ein Digitalradio zum verscherbeln gebracht, wären wir wohl noch lange nicht auf die Idee gekommen, unsere alte, aber funktionstüchtige Stereoanlage auszumustern und durch das etwas Zeitgemässeres wie beispielsweise das mütterliche Apparätchen zu ersetzen. Dann wäre dieses aufgescheuchte Huhn aus dem Baselbiet nie bei uns aufgekreuzt, um die Anlage abzuholen und die Ecke, wo die Stereoanlage zu stehen pflegte, auch nicht plötzlich etwas leer dagestanden. Und wir wären nie auf die Idee gekommen, in den Möbelgeschäften nach einem passenden Lückenbüsser zu suchen.

In der Folge wäre es uns erspart geblieben, diesen Esstisch zu entdecken, der genau, aber sowas von genau unseren Vorstellungen eines neuen Esstisches entsprach. Wir hätten keinen Gedanken daran verschwendet, dass das das Todesurteil für unsere alten, wackeligen Stühle wäre. Und so wäre ich sicherlich weiterhin stundenlang am PC gehockt, aber nicht, um mich über Stühle schlau zu machen, sondern um intelligente Blogbeiträge zu verfassen. Ich hätte auch nicht meinen innig geliebten Mitbewohner in Möbelgeschäfte gezerrt, nur um ihn dort reihenweise in Stühle plumpsen zu lassen. Und er wäre wohl bis heute glücklich und zufrieden und würde weiterhin mit den stromfressenden, alten Gerätschaften Musik hören. Stattdessen muss er nun drei Monate auf vier neue Stühle warten.

12 Gedanken zu “Der Stehplatz

  1. Naja, warum wollt Ihr auch Eure alte Stereoanlage in die neuen Stühle eingebaut haben. Ach nee… Vielleicht wäre es ja einfacher gewesen, von einer ordentlichen Baufirma diverse Zwischenträger in die Decke einbringen zu lassen, um dann eine gewöhnliche Schaukel à la Hollywood daran zu befestigen. Ach nee… Mensch, Ihr seid doch handwerklich gesegnet – wie wäre es mit DIY-Sitzgelegenheiten laut Bildvorlage? Die schleppt auch keiner wieder weg. Auch nicht… Bea, es ist perfekt: Gar nicht zu Hause auf den Stühlchen lümmeln, sondern vom Mitbewohner ausführen lassen! Und das freie Plätzchen? Sämtliche Hausarbeiten hinschieben, Decke drüber… guckt sich weg. Alles bestens! 😉

    Liken

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.