Nägel ohne Köpfe

Das Thema ist nicht neu, im Gegenteil. Man könnte sagen, es sei altbekannt. Alle paar, na sagen wir mal „Monate bis Jahre“, taucht es wieder auf. Akut wird es häufig erst dann, wenn ein gewisser Tatbestand erreicht ist. So wie letzthin.

Letzthin, das war dann, als ich beschloss, eine meiner vier Bratpfannen hätte nun ihr Lebenswerk in meiner Küche vollbracht und müsse ausrangiert werden. Ausrangiert aus gutem Grunde: Beim Erwärmen verformte sich der Boden, so dass die Bratpfanne wie ein Surrli auf meinem Glaskeramik-Kochfeld Pirouetten drehte. Der Surrli-Tatbestand alleine reichte indes noch nicht ganz aus, als ich aber sah, dass der Supermarkt meines Vertrauens die Bratpfanne meines Vertrauens zum halben Preis verkaufte, war der Weg zum neuen Kochgefäss geebnet.

Wie früher schon mal erwähnt, stellt sich mein innig geliebter Mitbewohner immer äusserst skeptisch zum Thema „neue Bratpfanne“. In diesem Zusammenhang kriege ich sehr häufig die leicht vorwurfsvoll geäusserten Worte „schon wieder“ zu hören. Als er die neue Bratpfanne zum ersten Mal in der Hand hielt (nicht etwa in der Funktion als Koch, sondern als 1. Abtrockner), drohte er: „Glaubsch, mit däre chönnt ich au en Hunderternagel iischla.“ In einer perfekt inszenierten Trockenübung fuchtelte er mit meinem neuen Glanzstück in beeindruckender Art und Weise in der Küche rum.

„Das Dumme ist nur“, fügte er nach einigem Nachdenken an, „dass ich vermutlich gar keinen Hunderternagel in meiner Werkstatt habe.“ Meine neue Bratpfanne darf bis auf weiteres Bratpfanne sein.

8 Gedanken zu “Nägel ohne Köpfe

  1. Ich habe eine Gusseisenbratpfanne und das schon seit einer Eeeeewigkeit… sie tanzt weder auf dem Gasherd noch auf dem Holzofen…. aber ich bin auch nicht so eine raffinierte Kôchin…. eine Bratpfanne und vier Le Creuset-Pfännchen für die Spiegeleier … das genügt mir ….
    Herzliche Grüsse ond heb’s schô
    brigitte

    Liken

    • Dein Bauer hat mit Sicherheit – wie übrigens der Mitbewohner auch – ein stattliches Sortiment an Hämmern. Damit kann man zwar keine Spiegeleier braten, aber auf einem Hof zählen ja andere Sachen.
      Grüessli
      Bea

      Liken

  2. Wer einen Gegenstand am meisten einsetzt, sucht den Passenden aus, basta. Multifunktionen ergeben sich. Wie ein altes Bügeleisen, welches glaube ich auf diesem Blog gelesen zu haben, zum Wachsauftrag bei der Skibelag-Präperation zum Einsatz kommt.

    Liken

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.