Frühling am Werk

Die Sonne nagt und frisst.

Ihre Strahlen attackieren den Schnee. Ziemlich erbarmungslos. Mit Temperaturen auf 2’000 m von gegen 10 Grad.

Dem Schnee geht es an den Kragen. Stück für Stück, Zentimeter um Zentimeter. Unaufhaltsam.

Das erste Bild habe ich am Montag auf genommen, das zweite 48 Stunden später. Wer genau hinschaut, sieht wie der Schnee schwindet.

Skigebiet Brigels, 12. März 2014, 1’800 m ü M

8 Gedanken zu “Frühling am Werk

  1. Ja, man sieht es.
    Ich habe übrigen unsere Skier, die immer startklar in der Nähe der Haustüre lagerten – und diesen Winter nicht EIN Mal benutzt wurden – von der Garderobe nun endlich auf den Dachboden getragen. Bin ich froh, dass ich die Dinger nicht mehr sehe!!!

    Gefällt mir

  2. Jipppiiiiiii! Bald ist der Stellplatz in Brigels wieder schneefrei und die Schneeschuhe, welche ich anfangs Winter gekauft habe, sind immer noch ungebraucht…
    Liebe Grüsse
    Urs, welcher lieber Sommer als Winter hat…

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s