Waldis Geschäft durch Schlitzaugen betrachtet

Au Backe, was ist denn da passiert? Meine Statistik meldet, dass sich seit neustem Japaner meinen Blog anschauen. Genauer gesagt diesen Beitrag mit diesem Bild:

Hoffentlich wird da nicht etwas falsch interpretiert und die Japaner denken nun, unsereins hause in solchen – ähm – Verliesen….

Auf Japanisch sieht das dann übrigens so aus:
http://matome.naver.jp/odai/2137292604580323801/2137304059838920803
Und bei näherem Betrachten erkenne ich, dass sich dahinter ein durchaus sehenswertes Sammelsurium an Hunde-Klos verbirgt.

Trotzdem: Kann das hier jemand übersetzen?

 

12 Gedanken zu “Waldis Geschäft durch Schlitzaugen betrachtet

  1. Bei mir ist die Statistik auch ziemlich interessant (oder auch dubios). Den neusten Beitrag über Epesses sahen sich bis jetzt über 20 Leute der Russischen Föderation an – au backe. Und neuerdings ist mein Profil noch mit einem Foto ausgestattet (damit du siehst mit was für einem frechen Gsell du bloggst – smile. Zimi

    Gefällt mir

    • Mein lieber Mr. Google, beinahe hätte ich dich nicht erkannt und du wärst von mir höchstpersönlich als Spam abgetan worden!
      Mit Japan hast du ohne Zweifel mehr Erfahrung als ich.
      Kann ich die Übersetzungs-Gebühren auch in Kuchenform begleichen?

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s