Nochmals Blumen

Während mein innig geliebter Mitbewohner und ich im Idealfall bereits mit Auspacken beschäftigt sind, habe ich für euch nochmals ein paar Blumen aus der Provence zusammengestellt, die mir in den letzten drei Wochen mehr oder weniger häufig begegnet sind.

Lein. Welcher genau, bleibt sich mir verschlossen. Aber definitiv Lein.

Nach den Blätter zu schliessen dürfte das eine Wildform von Kosmea sein.

Hier bin ich mal wieder überfragt. Aber schön war das Blümchen alleweil.

Und nun noch die Auflösung betreffend meiner Lieblings-Blume in der Provence. Dank Barbara weiss ich, dass es sich hier um eine Binsenlilie handelt.

Das war’s dann vorläufig mit Blumen aus der Provence. Nun sind wieder Storchenschnabel, Gänseblümchen und andere Vögel angesagt.

5 Gedanken zu “Nochmals Blumen

    • Ich nochmal. Mittlerweile weißt Du ja, dass mir ein namenloses Pflänzchen keine Ruhe lässt (merkwürdige Schaltung im Hirn) – das weiße Blümchen oben ist eine Graslilie (Anthericum – vermutl. Anthericum liliago). Lieben Gruss Barbara

      Liken

    • Ooooh!
      Und ich war so stolz auf meine scharfsinnige Kombinationsgabe. Ich dachte wirklich, das Blümchen sei mit Cosmea verwandt. Wenigstens ganz, ganz weit entfernt. 😐

      Liken

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.