Die virtuelle Lawine

Lawinen ereignen sich in der Regel im Winter. Obschon es auch Schlamm-Lawinen gibt, besteht DIE Lawine gemeinhin aus Schnee. Und den gibt’s nun mal eher selten zu dieser Jahreszeit.

Doch nun rollt mitten im Sommer eine Lawine an. Eine Lawine virtueller Natur.

Moment. Stopp, stopp, stopp! Hatten wir das nicht schon mal? Grübelgrübel. Aber ja doch, selbst das Flohnmobil wurde in seinem bald vierjährigen Bestehen zweimal ausgezeichnet. (Wer unbedingt nachlesen will, kann sich hier und hier schlau machen)
Und nun wird die Blogwelt damit überrollt:

Neuerdings geistert also dieser Liebster Award (was für eine Wortwahl…) seit gut einem Jahr durch die virtuelle Welt und soll Bloggerinnen und Blogger animieren, etwas über sich preis zu geben und neue Blogs kennen zu lernen. Zu diesem Award nominiert wurde das Flohnmobil durch die schräge Barbara mit ihrem Gartenwahn. Ich darfmusssoll elf Fragen beantworten und mir selber elf neue Fragen für nominierte Kandidatinnen und Kandidaten ausdenken.

Doch nun mal schön der Reihe nach, hier zuerst meine Antworten auf Barbaras Fragen:

1. Wann ist ein Text ein guter Text?
Wenn er mich in seinen Bann zieht und ich unbedingt weiterlesen will, selbst wenn das Thema auf Anhieb nicht allzu vielversprechend ist.

2. Wann und wie schreibst Du am liebsten?
Die Tageszeit ist völlig egal, ich kann auch zur Geisterstunde noch passable Texte liefern. Dazu brauche ich aber zwingend eine richtige Tastatur.

3. Leben ist…?
Sonne auf der Haut spüren. Tief einatmen. Bewegen. Freude. Manchmal beschwerlich.

4. Schreiben ist…?
Ein wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden. Damit verdiene ich zwar nicht gerade meinen Lebensunterhalt, aber immerhin ein Taschengeld. Es dürfte auch etwas mehr sein…

5. Welches ist dein Lieblingsbeitrag auf deinem eigenen Blog (mit Link)?
Bei über 900 Blog-Beiträgen ist das die schwierigste aller 11 Fragen. Gut gelungen finde ich meinen Beitrag über das schweinisch teure Skifahren.
Und noch immer stehe ich zu dem, was ich unter Bio-Schwachsinn geschrieben habe.

6. Garten ist…?
Leider nichts. Ich muss mich mit ein paar Töpfen begnügen und einem kleinen Blumenbeet, dass zwar zur Überbauung gehört, ich aber in Eigenregie hege und pflege.

7. Was kochst du am Liebsten?
Ohne unbescheiden wirken zu wollen, aber bei meinem Repertoire ein einziges Lieblings-Gericht herausfiltern…? Lassen wir es dabei bewenden, dass ich in der Küche vor fast nichts zurückschrecke, solange es nicht flambiert ist, ich einen Spritzsack in die Hand nehmen muss oder für die Zutaten einen Sechser im Lotto brauche.

8. In den Kopf welches Autors würdest du gern mal schauen?
Ich finde die spitze Feder des Amerikaners John Grisham genial. Aber neuerdings hat es mir auch das zarte Köpfchen der Schweizer Autorin Petra Ivanov angetan.

9. Schokolade oder Gummibärchen?
Was für eine Frage an eine Schweizerin!!!

10. Wann und wo bist Du glücklich?
Auf einer schönen (Berg)Wanderung oder Radtour zusammen mit meinem Mann. Generell eher im Freien als drinnen. Und lieber in atemberaubender Stille als in tosendem Lärm.

11. Ein Satz, den Du schon immer mal einfach so in den Raum stellen wolltest.
Ach Barbara, muss das jetzt sein….?

 

So das war die Pflicht. Nun folgt die Kür. Nominiert für „Liebster Award“ sind:

Diana und Andreas mit ihrem Schlemmerbalkon

Jürgs Zimiseite

Die (nach eigenen Worten) durchgeknallte Elli von Is dat denn noch normal?

Müllers Notiznagel

Merlanne mit ihrem kunterbunten Blog aus Luxemburg

 

Meine Fragen an euch:

  1. Welche Blog-Themen sind für dich tabu?
  2. Mit welchem Gericht würdest du deinen Blog vergleichen?
  3. Wie ist dein Blog zu seinem Namen gekommen?
  4. Wohin würdest du nie in die Ferien gehen?
  5. Welche Sportart wolltest du schon lange (wieder) mal ausüben?
  6. Welches Motiv würdest du dir tätowieren lassen?
  7. Was ist für dich ein gelungenes Wochenende?
  8. Wieso lebst du dort, wo du lebst?
  9. Was würdest du mit mir unternehmen, wenn ich ein Wochenende zu Besuch wäre?
  10. Welche fünf Sachen sind immer dabei, wenn du das Haus verlässt?
  11. Mit welchen fünf Lebensmitteln kann man dich in die Flucht schlagen?

 

Ich hoffe, ihr habt nichts dagegen, diese Sommerlawine am Rollen zu erhalten. Sollte sich jemand aus meiner Leserschaft übergangen fühlen, darf er/sie hier gerne freiwillig mitmachen.

9 Gedanken zu “Die virtuelle Lawine

  1. Besten Dank für die Nomination – bin zwar nicht sicher ob dies eine Ehre oder Qual ist – smile. Auf alle Fälle werde ich die Fragen natürlich wahrheitsgemäss beantworten. Gruss Jürg

    Gefällt mir

    • Hallo AnDi, zuerst will ich euch mal offiziell im Flohnmobil willkommen heissen.
      Ich freue mich, dass ihr hier mitlest.
      Und dass ihr gleich vom kalten Wasser, in das ich euch geworfen habe, ans rettende Ufer schwimmt, finde ich hammerhaft gut.
      Was habe ich doch für liebe Leser. Und in eurem Fall gleich im Doppelpack. 😉
      Herzliche Grüsse
      Bea

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s