Vergänglichkeit auf Holz

Im Wald wachsen derzeit nicht viele brauchbare Pilze.



Zumindest nicht jene, welchen Frau Flohnmobil gerne nachstellt.


Schön anzuschauen sind die Kunstwerke der Natur alleweil.


Auch wenn der Mensch mitunter etwas eingegriffen hat.

Wie gut, dass man da auf Eingemachtes aller Art zurückgreifen kann – so kommen die Pilzvorräte vom letzten Jahr auch endlich weg.

4 Gedanken zu “Vergänglichkeit auf Holz

  1. Momentan sehe ich auch viele Pilze auf meinen Wanderungen. Aber ich bin totaler Pilz-Laie, kenne die Sorten überhaupt nicht, für mich sind deshalb sowieso alle ‚unbrauchbar‘. Aber freuen über die schönen Formen und Farben kann ich mich alleweil.
    Gruess vom Werner

    Liken

Schreibe eine Antwort zu Werner Ammann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.