Kürbis bis zum bitteren Ende

Eines gleich vorneweg: Meine Gäste waren sehr angetan vom gestrigen Menu. Genau genommen waren zwar nicht die Gäste die Gäste, sondern der mein innig geliebter Mitbewohner und ich. Aber das ist ein Detail des mütterlichen Haushalts.

Auf ausdrücklichen Wunsch von Anita folgt nun das genaue Rezept. Wer, wie beispielsweise Elli, den Anblick eines Kürbisses nicht erträgt, wende sich bitte einem anderen Blog-Beitrag zu. Dieser hier hat garantiert nichts mit Gemüse zu tun.

Von einem ca. 3 kg schweren Kürbis (ich habe Muscade de Provence genommen und mein Kürbis war über 4 Kilo schwer) einen Deckel ausschneiden und beiseite stellen. Kerne, schwammiges Inneres samt etwas Fruchtfleisch auslösen.

250 g Weissbrot in Würfel schneiden, rösten.
Ausgehölten Kürbis mit dem Brot, 300 geriebenem Käse und 400 g Crème fraîche füllen. Wer’s schlank mag, ersetzt einen Teil der Crème fraîche durch Milch.


Deckel wieder aufsetzten, Kürbis in Alufolie wickeln und für ca. 2 Stunden im 175 Grad heissen Backofen garen.

Zum Servieren Folie und Deckeln entfernen. Kürbisfleisch mit einer Schöpfkelle ablösen und zusammen mit der Brot-Käse-Masse auf Teller verteilen und mit reichlich frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.


En Guete!

In der Regel bleibt einiges an Kürbismasse übrig. Dieses sieht aus wie Rüeblisalat und kann nochmals erwärmt werden als Gemüse-Beilage.

Wie im letzten Blog-Beitrag erwähnt, ist dieses Menü im Zweipersonenhaushalt nicht zu bewältigen!!!

Wer nicht zwei Stunden vor dem Backofen ausharren will, kann die Zeit beispielsweise damit verbringen, dieses wirklich leckere Dessert zuzubereiten. Uns hat’s geschmeckt. Bis zum Ende.

6 Gedanken zu “Kürbis bis zum bitteren Ende

  1. Pingback: Zur (Kürbis) Suppe laden | merlanne

      • Ja, hab ich. Sogar zwei ziemlich gute. Leider weit weg. Aber – dem Kurierdienst sei Dank – ist auch das kein Problem. Allerdings gehoert Schweizer Kaese bei uns in die Kategorie „Luxusprodukte“ und wir machen jeweils eine Sammelbestellung fuer Auslandschweizer und andere Gourmets. So wird’s erschwinglicher…

        Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.