Herzlose Mithörer

Er lag auf dem gepolstertem Schragen. Nicht ganz passend zu seinen wenigen Kleidern trug er einen knallig-bunten Ohrenwärmer. Keiner kümmerte sich um ihn. Alle gingen um ihn herum, ignorierten ihn so gut es ging. Und das waren nicht wenige an diesem trüben Tag.

Es waren sonderbare Töne, die er von sich gab. War es nur ein Röcheln oder doch ein Stöhnen? Ich konnte es nicht ganz zuordnen. Aber mein Gott, warum kümmerte sich keiner um den armen Mann? Was für eine herzlose Gesellschaft wir doch sind, jeder schaut nur für sich selbst!

Aber ganz ehrlich gesagt, wollte ich es auch nicht so genau wissen. Und so ignorierte ich tapfer das immer lauter werdende Stöhnen und absolvierte meine Übungen im Krafttraining. Ich bin mir sicher, wenn die besagte Person mal ihre beschallenden Ohrenwärmer abgenommen hätte, wäre sie ab ihrem eigenen Stöhnen und Grochsen erschrocken. Die Lärmbelästigung wäre zu einem jähen Ende gekommen.

ein-hund-den-kopfhörern-hört-musik-18555522

Einmal mehr musste ich mich fragen, wieso Männer nicht lautlos vor sich hin trainieren  können. Wir Frauen schaffen das.

Wer sich noch etwas mehr ins Thema vertiefen will, dem sei die Lektüre dieses Blog-Beitrags aus meinen Anfangs-Zeiten wärmstens empfohlen.

 

6 Gedanken zu “Herzlose Mithörer

  1. Hm, Männer halt. Testosteron? Wäre hilfreich wenn wir mal einen Tag so wären, voller Testosteron und Männer so wie Frauen oder noch besser für ein Jahr Körperwechsel, Rollenwechsel. Danach würden wir uns sicher besser verstehen 😉

    Gefällt mir

    • Tennismatches am Fernsehen sind eher des Mitbewohners Leidenschaft. Dort stöhnen Mann und Frau gleichermassen, was das akustische Vergnügen keinesfalls vergrössert! Und bezahlt werden die auch noch dafür!!!

      Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.