Wie gehabt

Skifahren ist Skifahren. Und irgendwann ist alles darüber gesagt bzw. geschrieben. Könnten Aussenstehende denken. Und ich füttere dieses Cliche heute ausnahmsweise mal nach bestem Wissen und Gewissen.

Denn hier wurde tatsächlich schon viel über Skifahren geschrieben. Klar doch, es ist des Mitbewohners und mein Hobby. Und dieses Hobby üben wir viel und gerne aus.

Doch leider braucht es dazu Schnee. Und dieser ist gerade eben etwas Mangelware, wie das folgende Bild zeigt.

20151210_133056

Wo kein Kunstschnee liegt, könn(t)en Wanderfreuden gefrönt werden. Daneben rohren die Schneekanonen fast Tag und Nacht. Und nur dank ihnen ist hier überhaupt Skibetrieb möglich.

Da dieser Blog nicht nur dazu dient, mich mit der Aussenwelt auszutauschen, sondern auch eine Art Chronik ist, kann man hier selbstverständlich nachlesen, wie speziell die Verhältnisse vor einem Jahr waren.

Und ohne das Flohnmobil hätte auch ich nicht mehr gewusst, weshalb ich in Samnaun/Ischgl vor zwei Jahren eine Suchanzeige aufgab.

9 Gedanken zu “Wie gehabt

  1. Es ist nicht das 1. Mal, dass so wenig Schnee liegt. Schlimmer ist, dass den Schneekanonen das Wasser ausgeht. Schnee kommt schon noch…und dann, wenn’s am schönsten ist, machen die Bahnen dicht und alle wollen aufs Radl. Ich freue mich auf echten Schnee und warte gerne. Liebe Grüsse Erika

    Gefällt mir

    • Hier sind die Speicherseen tatsächlich nahezu leer. Und weit und breit kein Schnee in Sicht.
      Deine Bemerkung von wegen Velofahrer im zeitigen Frühling können wir nur bestätigen. Ich wäre dafür, dass mal ein Monat eingeschoben wird, dann stimmt das Jahreszeiten-Gefüge wieder, an Weihnachten schneit es und an Ostern können dann alle Velo fahren.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

  2. Es ist nun wohl das 3. Jahr in Folge, dass Frau Holle nur sehr schwer und vorallem verspätet aus den Federn kommt. Manche sagen, das hängt mit dem Klimawandel zusammen. Ich sage, Frau Holle ist eine alte Dame, vielleicht schon etwas schwerhörig; Frau Holle hört ihren Wecker nicht mehr! Oder die Klingel von ihrem alten Wecker ist kaputt.
    Lässt uns sammeln für einen neuen lauten Wecker für Frau Holle, damit sie in Zukunft wieder im November beginnt ihre Betten auszuschütteln. 😂😂😂

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s