Pedicure im Kühlfach

Wenn ich jetzt ein Plastikbecken hätte, sagte mein innig geliebter Mitbewohner an einem skifreien Tag, würde ich meine Füsse einweichen, damit ich mal wieder die Nägel schneiden kann.

Plastikbecken? Huch! Ich wusste zum vornherein, dass es so etwas in der Ferienwohnung nicht gab. Aber vielleicht in der Waschküche, zu der alle Feriengäste Zugang hatten. Fehlanzeige. Dort gab es nur einen High-Tech-Putzeimer. Dieser war mit seinem Obergeschoss und Pedal für unsere Zwecke nicht nur völlig übermöbliert, sondern von der Form her denkbar ungeeignet.

Die Suche ging weiter. Doch leider ohne Erfolg. So schlug ich dem Mitbewohner vor, er solle sich in der Küche im Spülbecken Wasser einlaufen lassen und sich auf die Küchenkombination setzen. Ich sähe sonst keine andere Lösung. Während der Mitbewohner schon mal Mass nahm, die nötigen Verrenkungen auf dem sicheren Boden einstudierte und schliesslich einen Stuhl heranrückte, kam mir plötzlich doch noch eine Idee.

DSC00765

Es mag nicht dem ursprüngliche Zweck dieses Behälters entsprechen, aber bis Schuhgrösse 43 funktioniert so eine Gemüse-Schublade als tadelloser Ersatz für ein Plastikbecken.

9 Gedanken zu “Pedicure im Kühlfach

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s