Total in Vergessenheit geraten

Klar gibt es immer wieder Neukreationen. Und ich gehöre absolut zu denen, die solche oft und gerne ausprobieren. Aber ab und an muss Frau einfach zu einem Klassiker greifen. Sofern sie sich denn von der Rezeptflut an Muffins, Cupcakes und Tartelettes nicht gänzlich vereinnahmen lässt und sich überhaupt noch daran erinnert.

Plumcake. Früher gab es diese Cakes in jeder Migros-Filiale zu kaufen. Zugegeben, deren Inhalt mit den Rosinen und den farbigen “Gummifrüchten” wie die kandierten Früchte im Hause Flohnmobil despektierlich genannt werden, mögen nicht jedermanns Sache sein. Mein innig geliebter Mitbewohner und ich aber mögen sie. Es ist ja schliesslich die Abwechslung, die es ausmacht.

Und so schritt ich letzthin zur Tat und buk diesen altbackenen Kuchen nach einem Rezept aus meinem ältesten Kochbuch. Das gehört rein:

100 g schaumiggerührte Butter
150 g Zucker
3 Eigelb
2 Prisen Salz
1/2 abgeriebene Zitronenschale

80 g Rosinen
80 g Sultaninen (bei mir Cranberries)
80 g Zitronat und Orangeat
50 g gehackte kandierte Früchte
80 g Mandelstifte (hatte ich nicht, also Haselnüsse rein)
Saft von 1/2 Zitrone (oder 1 Esslöffel Rum)

200 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
3 Eischnee

Aus diesen Zutaten den Teig mischen, in einer Cakeform von ca. 25 cm bei 170 Grad 60 bis 70 Minuten backen.

DSC01217

Nicht mehr viel übrig. Offenbar hat’s geschmeckt.

15 Gedanken zu “Total in Vergessenheit geraten

  1. Wow! Das sieht zwar anders aus aber trotzdem köstlich!
    Wenn du Lust & zeit hast würde ich mich freuen, wenn du bei mir vorbei schaust!
    Liebe Grüße
    Carla! 🙂

    Gefällt mir

  2. Wow das ist mein zweitältestes Kochbuch!!!
    Ich bin immer mit meinem ätesten unterwegs…. das BernerKochbuch, obwohl ich ja in der Ostschweiz kochen gelernt habe 😉
    Heb’s gfreut
    Herzlich brigitte

    Gefällt mir

  3. Sieht ja gut aus und euch hat es geschmeckt, wie man sieht, aber für mich igitt Pfui Teufel.
    Warum? Zitronat, Orangeat, so wie kandierte Früchte, ist für mich total eklig. Deshalb mag ich auch keinen Stollen.
    Ohne dem, nur mit Nüssen, das wäre genau mein Ding.
    Liebe Grüße
    menzeline

    Gefällt mir

    • Oh, Menzeline neuerdings mit Hut! Steht dir gut. Da du nun bei WP bist, werde ich auch öfters bei dir vorbeischauen.
      Ich glaube, der Kuchen würde auch ohne kandierte Früchte ganz ordentlich schmecken. Aber es gibt ja noch genügend andere Rezepte.
      Grüessli
      Bea

      Gefällt mir

      • Liebe Bea,
        sei Willkommen, ich freue mich sehr, dass du meinen Blog besuchst und gut findest.
        Das bin nicht ich, das ist der Kopf einer Schaufensterpuppe, der mir aber gut als Icon gefallen hat.
        Ich muss gestehen, ich backe nicht gerne, backen liegt mir nicht so, bewundere aber immer die anderen, die das so meisterhaft hinbekommen.
        Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und bis bald hier in meinem oder deinem Blog.
        Liebe Grüße
        menzeline

        Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.