Wandern auf dem schwimmenden Blumentopf

Es gibt diverse Bezeichnungen für diese Insel weit draussen im Atlantik. “Blumeninsel” wird sie oft genant, auch “Garteninsel” oder „Insel des ewigen Frühlings“. Am besten gefällt mir “Schwimmender Blumentopf”.

Und fürwahr, Madeira verfügt besonders jetzt im Frühling über eine immense Blütenpracht. Einerseits als Pflanzungen in den Gärten. Was da nicht alles blüht, was bei uns teilweise mit grösster Sorgfalt meist nur eine Saison hält. Ganze Hecken von Hibiskus, Beete von Rittersternen (Amaryllis), regelrechte Geranien-Bäume. Umwerfend! Sehr eindrucksvoll, und leider schon fast vorbei, blühen die violetten Jacaranda (Palisanderbäume).

IMG_0781

IMG_0784IMG_0785

So schön all diese Bepflanzungen sein mögen, viel mehr interessieren mich die wild wachsenden Pflanzen. An diesen kann ich ich kaum satt sehen.

IMG_0796IMG_0799IMG_0805IMG_0815

Dieser Hahnenfuss ist übrigens mindestens doppelt so gross wie bei uns daheim.

IMG_0822IMG_0834

Der Natternkopf gilt als die Blume Madeiras schlechthin.

IMG_0817IMG_0809

IMG_0843IMG_0848IMG_0856

Und wie findet man all diese begeisternd schönen Blumen? Klar doch: auf Wanderungen. Und das sieht dann beispielsweise so aus:

IMG_0801IMG_0802IMG_0823IMG_0825

Frau Flohnmobil, frisch behutet, hat allen Grund zum Strahlen.

IMG_0827IMG_0830IMG_0858IMG_0865IMG_0866IMG_0869

Dieses Madeira ist so traumhaft schön, ich könnte heulen vor Freude.

10 Gedanken zu “Wandern auf dem schwimmenden Blumentopf

  1. Diese Seite von Madeira haben wir nicht so angeschaut, als wir dort waren, zum Tauchen. Aber im Juli blühte auch nicht mehr soviel. Mein Papi hat die Insel, gerade im Frühling, sehr zum Wandern geliebt und verstand mich in Bezug aufs Tauchen nicht.
    Ich werde sie hoffentlich auch einmal erwandern, später 😉

    Gefällt mir

  2. Da wollten wir auch einmal hin. Aber der unaussprechliche Vulkan hatte eine Aschewolke beschert und der Flug wurde gecancelt, nachdem eir bereits eingecheckt hatten. Da sind wir halt wieder nach Österreich zum Wandern am Fuße des Großvenedigers gefahren….

    Gefällt mir

  3. Amaryllis blühen also jetzt in der freien Natur? Dann kann ich vermelden, dass eine meiner Amaryllis noch richtig ursprünglich ist, denn sie beginnt jetzt gerade, einen Blütenknopf mit Stängel zu bilden. Die Wildblumen auf Madeira hätte ich auch gerne gesehen! Und das Meer. Für eine Insel ist das aber ganz schön bergig!

    Gefällt mir

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.