Die letzte Wanderung

Auf der gestrigen Wanderung war mein Rucksack schwerer als sonst. Ich trug eine in jeder Hinsicht schwere Last zwei Stunden den Berg hoch.

Mein Mann hatte gewünscht, dass seine Asche bei einem Bergsee in den Glarner Alpen verstreut werde.

Diesen letzten Wunsch habe ich ihm gestern im Beisein von zwei langjährigen Freunden erfüllt.

IMG_2040

3 Gedanken zu “Die letzte Wanderung

  1. Dass diese Wanderung ein in jeder Hinsicht schwerer Gang war, ist nur allzu verständlich und durchaus nachvollziehbar. Aber schön, dass es diese Möglichkeit in der Schweiz gibt und Du Deinem Mann seinen Wunsch so erfüllen konntest. Eine solche Möglichkeit würde ich mir für Deutschland auch wünschen.
    Einen ganz lieben Gruß schickt Dir die Silberdistel

    Gefällt 3 Personen

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.