Über Stock und Stein zum steinigen Stockhorn

Getreu unserem Motto “Lieber gemeinsam statt einsam wandern” sind wir heute nicht nur ein stattliches 9-köpfiges Grüppchen, sondern es hat auch sonst viele Leute unterwegs. Das Postauto verkehrt ab Thurnern im Doppelpack. Auf der Wasserscheidi beim Gurnigelpass geht die Völkerwanderung los.

IMG_2242IMG_2241IMG_2246

Vom Leiterlipass aus sehen wir in weiter Ferne unser Ziel.

IMG_2247

Ab hier hat es schlagartig weniger Leute.

P1030549

Wir arbeiten uns über den prächtig angelegten Panoramaweg vor.

IMG_2258IMG_2260IMG_2261IMG_2263IMG_2265

“Ui, das isch aber immer no wiet ewäg!”

IMG_2262

In den steilen Abhängen, wo keine Kühe gegrast haben, blühen wunderschöne Blumen.

IMG_2250

Was für ein Prachtsexemplar von einer Büschel-Glockenblume!

IMG_2252

Davor geht sogar Frau Flohnmobil in die Knie.

P1030556

Der Weg, so aussichtsreich er ist, hat auch seine garstigen Seiten. Von links her stechen Disteln, rechts muss man an den Brennnesseln vorbei zirkeln.

IMG_2256

Stillschweigendes Mampfen.

IMG_2267

Wir nähern uns dem Felsaufbau des Stockhorns.

IMG_2268

Es erinnert irgendwie an die Schwägalp mit dem Säntis.

IMG_2271

Aber das Panorama von der Baachegg aus belehrt uns eines Besseren.

IMG_2273

Noch fehlen fast 300 Höhenmeter.

IMG_2274IMG_2276IMG_2278IMG_2282IMG_2287IMG_2288

Geschafft! Ein Blick auf die Schuhe der Anwesenden offenbart schnell, dass die Meisten mit der Seilbahn hochgefahren sind.

IMG_2296

Blick hinunter zur Mittelstation. Zwei unserer Gruppe werden diesen Weg noch unter die Füsse nehmen, der Rest wählt die gelenkschonende Variante mit der Stockhornbahn.

IMG_2297

Die Attraktion ist die kleine Aussichtsplattform mit luftigem Blick nach unten.

IMG_2301

Auf der Website ist die Rede von “Nervenkitzel”. Mich kitzelt rein gar nichts. Ich kann dieser “Attraktion” nicht allzu viel abgewinnen. Immerhin kostet sie nicht noch extra.

IMG_2298

Aus der Ferne sieht das so aus.

P1030613

Genehmigen wir uns lieber nochmals einen Blick aufs umwerfende Panorama und die Richtung, in der wir in einer Woche unterwegs sein werden.

IMG_2292

Vielen Dank, Beat, für die Planung und Durchführung dieser fantastischen Wanderung.

Mehr Infos und Bilder zur Wanderung finden sich HIER.

Karte

6 Gedanken zu “Über Stock und Stein zum steinigen Stockhorn

  1. Pingback: Höhenwanderung zwischen Gantrisch und Stockhorn (BE) – Wandern mit Freunden

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.