Sonntags-Wanderung mit Badefreuden

Es kommt doch eher selten vor, dass unsere Wanderung mit einem Bergbähnli beginnt. Das etwas seltsam anmutende Transportmittel, bestehend aus Vierer-Kabinen und Zweiersesseln, erspart uns 600 Höhenmeter Aufstieg. Eine wahre Sonntags-Wanderung!

IMG_2843

Auf dem Gumen angekommen erwartet uns nur noch dort Blütenpracht, wo die Kühe nicht geweidet haben.
Hier noch ein früherer Blog-Beitrag zu diesem rosafarbenen Gestrüpp.

IMG_2844

Sommerlicher Anblick einer winterlichen Angelegenheit.

IMG_2845

Ganz kurz lässt er sich mal blicken, der Oberblegisee.

IMG_2846

Doch bevor wir uns in die Fluten stürzen können, müssen wir noch gute 1 1/2 Stunden laufen. Was ja auch ganz nett ist.

IMG_2848IMG_2849IMG_2850

Die heutigen Orthografie-Regeln sind solchen Trennungen gegenüber wesentlich toleranter geworden, verglichen mit dem, was man mir noch in der Schule beibrachte.

IMG_2851

Und da haben wir ihn ja!

IMG_2853

Nichts wie los. Der Wasserstand muss auch schon mal höher gewesen sein.

IMG_2854

Nach dem erfrischenden Bad gehen wir – der Fotooptik wegen – noch ans andere Ende des tiefblauen Sees.

IMG_2856IMG_2858

Hier hat irgendwann mal jemand seine Kraftreserven abgebaut.

IMG_2859

Am Ende es Sees (man beachte links die Schneeresten am Sonnenhang!) machen wir auf dem Absatz kehrt.

P1050160

Es ist halt schon stotzig, dieses Glarnerland.

IMG_2860

Nach einem Chübeli Glacé auf der Bächialp treten wir den Rückweg über den breiten Wanderweg nach Braunwald an.

IMG_2861

Blick rüber zu meinem Mann.

IMG_2863IMG_2864

Kurzes Kartenstudium. Der untere oder der obere Weg?

IMG_2867

Beat entscheidet sich für den oberen Weg.

IMG_2866

Früher oder später hätten wohl beide Wege auf die Wander-Autobahn eingemündet.

IMG_2868

Wir wären längst wieder reif für einen erfrischenden Bergsee.

Bei der Braunwaldbahn kommt etwas Hektik und Verwirrung auf. Gehen wir nun sofort runter oder nicht? Und wenn ja, auf welchen Zug reicht es dann?

P1050205

Wie kindlich man sich doch freuen kann, wenn man in letzter Sekunde den Zug erwischt und so eine halbe Stunde früher daheim ist!

Danke Beat, für die Idee und Durchführung dieser gemütlichen Wanderung. Allen Mitwanderern und Mitschwimmern ein vergnügliches “hät eimal meh Spass gmacht mit eu!”

Mehr Infos und vor allem Bilder (ich war wohl gestern etwas abdrückfaul) gibt es HIER.

Karte

6 Gedanken zu “Sonntags-Wanderung mit Badefreuden

  1. Pingback: Rundwanderung Braunwald – Gumen – Oberblegisee (GL) – Wandern mit Freunden

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.