Hei….. die Heidelbeeri!

Fast jede Wanderung beginnt …. mit einem Pipi. Das weiss man auch in der Göscheneralp und hat deshalb die entsprechende Infrastruktur errichtet.

IMG_2886

Nix mit einlaufen, vom ersten Meter an geht es bergauf.

IMG_2888IMG_2890IMG_2891P1050214

Der Postauto Chauffeur hat den Passagieren geraten, die Göscheneralpsee Umrundung von links her anzugehen. Es sei einfacher. Diesen Rat schlagen wir in den Wind und halten uns an den ursprünglichen Plan, sind uns aber nicht einig, ob linksum nicht doch das ist, was wir machen. Ich bin der Ansicht: Wir sind rechtsum unterwegs.

IMG_2894

Letzte Wolkenreste vom Regen der vergangenen Nacht hängen noch an den Berggipfeln.

IMG_2893

Noch ist die ganze Gruppe zusammen.

IMG_2895IMG_2896IMG_2897

Im hinteren Bereich des Sees hat es viel Heidelbeeren, denen niemand widerstehen kann. Man könnte sich allerdings bequemere Stellungen vorstellen, um die Ernte einzufahren.

IMG_2899

Zu viert verbleiben wir – wie vorgesehen – in den sich verfärbenden Heubbeeri-Stüdeli und weiden diese mehr oder weniger systematisch ab. Nicht jedes mitgebrachte Schäleli wird voll. Das erklärt sich einerseits mit der Grösse derselben und andererseits mit der Ausdauer der Pflückerinnen. Mein Schäleli wird mir für drei Desserts reichen.

P1050253

Weit unter uns ist im See gerade eine Enten-Regatta im Gang. Oder üben die Viecher Synchronschwimmen?

IMG_2901

Wir überqueren die Chelenreuss

IMG_2902

und geraten kurz darauf in eine Ziegenherde, der wir einige Zeit zuschauen.

IMG_2904IMG_2909

Über Stock und Stein geht es weiter. Der Weg verlangt Aufmerksamkeit.

IMG_2920IMG_2925

Vor bombastischer Kulisse machen wir vier Frauen Mittagshalt.

IMG_2923IMG_2933

Dort, wo der Weg zur Dammahütte abzweigt, erhält unser Trüppli männliche Verstärkung. Der Rest unserer neunköpfigen Gruppe dürfte schon bald bei der Hütte oben sein. Diesen steilen Aufstieg schenken wir uns.

IMG_2934IMG_2943

Diese Wanderung bietet so viele begeisternd schöne Fotomotive, ich kann mich kaum festlegen, welche Bilder ich hier veröffentlichen soll.

IMG_2941IMG_2940IMG_2948

Der Weg bleibt anspruchsvoll. Auch wieder mal schön, nicht ständig Mountain-Bikern ausweichen zu müssen. Winking smile

IMG_2950IMG_2952

Unverkennbar ein Gletschertal mit der rund ausgeschliffenen Talsohle. Der Chelengletscher (rechts) und der Maasplanggfirn haben sich weit zurückgezogen.

IMG_2955

Was mal ewiges Eis war, dümpelt nun im Göscheneralpsee und wird früher oder später zu Elektrizität verarbeitet.

IMG_2956

Blick talauswärts. Das Göscheneralptal ist stark frequentiert. Ich war das letzte Mal vor 30 Jahren hier. Da gab es den Campingplatz (in der Bildmitte beim Seelein) noch nicht, dafür herrschte im ganzen Tal Campingverbot.

IMG_2958

Das war’s. Eine lohnende Tour in wilder Natur (auch ohne den Aufstieg zur Dammahütte).

Danke an alle Mitwanderer für die tolle Kameradschaft.

Mehr Informationen und haufenweise Bilder gibt es HIER anzuschauen.

Karte

7 Gedanken zu “Hei….. die Heidelbeeri!

  1. Pingback: Umwanderung Göscheneralpsee mit „Auf- und Abstecher“ zur Dammahütte SAC (UR) – Wandern mit Freunden

  2. Waren die Heidelbeeren eigentlich immer so früh reif?
    Ich gönne mir in der Surselva dieses Jahr seit Juli auch immer welche beim wandern, denke aber, dass sie in anderen Jahren erst später reif waren.
    Mountain Biker hat es da wo wir wandern selten, zum Glück.

    Gefällt mir

  3. Hoi Bea melde mich auch wieder mal. Mit den Heidelbeeren ist es wie bei vielem – alles kommt viel früher – meine Oktoberli auf dem Balkon beginnen bald zu blühen, verrückt. Wir verziehen uns morgen für 2 Wochen auch in angenehmere Temperaturwerte nach Davos hinauf . Und ich nehme es mir fest vor im Herbst mal deine Wandergruppe männiglich zu verstärken. Gruess Jürg

    Gefällt 1 Person

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.