Eulen nach Basel tragen

Eines der wahrlich berühmten und klassischen Weihnachtsguezli ist das Brunsli. In unserem Heim erhielt es einst den eher unrühmlichen Namen “Brunzli”. In Wahrheit aber heisst es “Basler Brunsli”.

Insofern ist es eine Anmassung, wenn man als Zürcherin einer Baslerin Brunsli schenkt. Ich vertraue aber darauf, das mein altbewährtes Rezept auch bei ihr gut ankommt. Wenn mich die SBB nicht im Stich gelassen haben, hat die Guezli-Übergabe in dem Moment, wo dieser Beitrag veröffentlicht wird, bereits stattgefunden.

IMG_5184

11 Gedanken zu “Eulen nach Basel tragen

  1. Eulen????? Was für Eulen? Ach, ich muss ja nicht alles verstehen.
    Uebrigens mache ich mich morgen auf, um in der Stadt nach Anis zu suchen. Diese Füsse lassen mir einfach keine Ruhe!…

    Gefällt 1 Person

  2. Hihi,
    liebe Frau Flohnmobil,
    das sind ja Ausdrücke! 😉
    Auf Baslerisch wären das dann die Brinzli oder Brünzli…
    Hauptsache ist jedenfalls, sie schmecken!
    Und das tun sie 🙂 🙂 🙂

    Lieben Gruss von der NICHTbäckerin Hanna aus Basel

    Gefällt 1 Person

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.