Das regt mich langsam auf!

Diese Spam-Kommentare gehen mir gehörig auf den Geist.

Insbesondere an diesem “Nicht mehr fremdbestimmt”-Beitrag scheinen die Spammer den Narren gefressen zu haben. Glücklicherweise filtert WordPress solchen Schrott zuverlässig raus. Ausserdem kann man die Einstellungen so anpassen, dass jeder Erstkommentar eines neuen Benutzers zuerst freigeschaltet werden muss.

Nervig bleibt es trotzdem, insbesondere, weil ich keine Lust habe, jedes Mal alle Kommentare, die im Spam gelandet sind, zu checken, ob nicht vielleicht doch ein “richtiger” Kommentar darunter ist. Sollte also mal ein Kommentar von euch nicht sichtbar werden – nun wisst ihr warum.

Leidet euer Blog auch unter dieser Spam-Seuche?

Screenshot_2019-02-01 Kommentare ‹ Flohnmobil - im Alltag unterwegs — WordPress(1)

10 Gedanken zu “Das regt mich langsam auf!

  1. Ja, bei mir aber immer von verschiedenen Absendern, in English bzw Spanish verfasst. Oft sind es recht schmeichelhafte Kommentare, aber mit links und so. Daher lösche ich die ohne zögern. Ich fand nur gaaaanz selten falsch zugeordnete Spams, also kannst du ruhig auf alle löschen klicken, das mache ich auch.

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich habe schon lange nicht mehr in den Spamordner rein geschaut. Habe ich aber jetzt gleich mal getan und siehe da, es waren gerade mal 6 an der Zahl, die ich gleich gelöscht habe.

    Dir wünsche ich jetzt ein schönes Wochenende und keine weiteren Aufregungen.
    Liebe Grüße
    Roswitha

    Gefällt 1 Person

  3. Seit mein zweiter Blog auf „Privat“ gestellt ist, kenne ich das gar nicht mehr. Allerdings gibt es dadurch weniger Leserinnen und Leser und somit auch nur wenige Kommentare. Trotzdem fühle ich mich wohl(er) damit. Bisher habe ich alle Interessierten zu meinem Blog zugelassen. Fazit für mich: eine kleine aber feine Sache.

    Gefällt 1 Person

  4. Hallo,
    mein aktueller Blog ist erst seit Ende letzten Jahres online. Früher hatte ich auch einen Blog, den ich aber aus Zeitgründen schließen musste. Da ich wieder mehr Zeit habe, habe ich mich wieder mit dem Thema beschäftigt und wollte zwar die gleiche Richtung, aber themenmäßig breiter aufgestellt sein. Früher hatte ich auch relativ viele Spams. Und jetzt, da ich wieder am Anfang stehe, sind auch schon viel mehr Spams eingetroffen als richtige Kommentare. Das nervt, aber mir ist in der ganzen Zeit noch nie ein richtiger Kommentar in den Spams gelandet. Wie schon von den anderen erwähnt, sind sie bei mir auch meist in Englisch oder Spanisch mit Links versehen. WordPress hat da ein sehr gutes Filtersystem.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Monika

    Gefällt 2 Personen

    • Ich bin auch froh, dass WP die Spams so effizient rausfiltert. Aus Erfahrung weiss ich aber, dass es nicht ganz unmöglich ist, dass ein altbekannter Kommentierer, weil er vielleicht eine neue Mail-Adresse hat, im Spam landen könnte und ungesehen gelöscht wird. Mit diesem Risiko muss ich leben.

      Gefällt 1 Person

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.