Ein Bisschen Normalität

Es war zwar keine Wahnsinns-Wanderung, aber immerhin eine Wanderung, die unter den gegenwärtig herrschenden Einschränkungen möglich ist. Möglich sowohl in Bezug auf die Anreise, wie auch auf die Teilnehmerzahl.

Zu fünft wandern wir ab Samstagern zum Hüttnersee,

IMG_0660

durchqueren das Moorgebiet auf dem Weg nach Hütten,

IMG_0662

überqueren die Sihl und steigen bergan Richtung Rossberg,

IMG_0665

wo wir artig zu fünft an zwei Tischen sitzen und uns ein Dessert genehmigen,

IMG_0667

um frisch gestärkt den letzten Aufstieg zum Dreiländerstein in Angriff zu nehmen.

IMG_0668

IMG-20200527-WA0000

Es aussichtet gleich auf mehrere Seen.

IMG_0672

IMG_0675

Eine unaufgeregte Wanderung bei guter Unterhaltung und prächtigem Wetter mit Ziel in Biberbrugg.

IMG-20200527-WA0003

3 Gedanken zu “Ein Bisschen Normalität

  1. Pingback: Von Samstagern über den Rossberg nach Biberbrugg – Wandern mit Freunden

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.