Das endlose Drama eines Küchen-Umbaus mit Fust (4)

Zugegeben, ich hatte einen gestrafften Terminplan für den Küchen-Umbau. Doch wer würde freiwillig zusehen, wie an der Küche länger als nötig herumgewerkelt wird. Genau das aber schien sich nun abzuzeichnen. Ich sah nicht Fust-orange, sondern ziemlich dunkelrot!

Mit eingeschriebenem Brief vom 20.4. machte ich höflich aber bestimmt auf alle Unzulänglichkeiten aufmerksam und schrieb, dass meine Wohnung auf Mitte Mai vermietet sei und die Küche demzufolge bis dann fertig gestellt sein müsse. Ich erhielt vom Leiter Kundendienst am 23.4. ein Mail mit entschuldigenden Worten und dem Hinweis, dass die fehlenden Möbel umgehend bestellt worden seien. Noch schien es also möglich, dass die Küche bis Mitte Mai vollendet sein würde. Zugegeben, ich hatte bei meinem Mail an Fust etwas geschummelt. Zum damaligen Zeitpunkt hatte ich nämlich noch keinen Mieter; da spielte mir die Corona-Situation nicht gerade in die Karten. Aber es tönte zumindest plausibel und schien zu wirken.

Innerhalb eines Monats waren vier verschiedene Fust-Monteure an total 5 Tagen in meiner Küche beschäftigt. Hinzu kam je eine weitere Person, die die Arbeitsfläche bzw. die Glasrückwand ausmass. Ausserdem verschaffte sich mein neuer Ansprechpartner der Verkaufsabteilung einen Überblick vor Ort. All dies geschah grösstenteils ohne meine Anwesenheit, da ich nicht jedes Mal den langen Weg auf mich nehmen wollte. Möglich machte dies ein Schlüssel-Safe mit Zahlencode, den ich auf Anfrage hin jeweils bekanntgab.

Einmal jedoch war ich – zum Glück – anwesend. Als der Sachbearbeiter der einschlägigen Firma die Glasrückwand ausmass, konnte ich rechtzeitig eingreifen, um Schlimmeres zu verhindern. Mein einstiger Super-Verkäufer hatte nämlich die rudimentären Pläne so gezeichnet, dass die Glasrückwand hinter dem Kochfeld, die eine totale Breite von weniger als zwei Metern aufweist, aus drei Teilen bestanden hätte!!!

Dass dies längst nicht der letzte Lapsus in diesem mehrteiligen Drama war, erstaunt wohl niemanden mehr.

20190823_100203

Ein Gedanke zu “Das endlose Drama eines Küchen-Umbaus mit Fust (4)

Ein Flohnmobil will bewegt werden. Hilf Stillstandschäden zu vermeiden und schreib einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.