Die einzige Wolke am Himmel

heute Morgen war der Rauch eines Feuers.

IMG_7550

Total unzugänglich auf 1’600 m gelegen gibt es nur eine Möglichkeit, diesen Waldbrand zu löschen: mit dem Helikopter.

Am Freitag wurde ein kleiner Heli eingesetzt, um den Brand zu bekämpfen. Es gelang ihm nicht, das Feuer zu löschen. Am Samstag wurde eine grosse Kamow zur Unterstützung beigezogen

IMG_7608

und am Sonntag verstärkte ein Super-Puma der Schweizerischen Luftwaffe das Team der Brandbekämpfer.

IMG_7607

Mit zwei solchen Bambi Buckets wurden aus den umliegenden Stauseen abertausende Liter von Löschwasser an die Brandstelle geflogen und entleert. Und wohlbemerkt, es handelt sich um ein verhältnismässig kleines Feuer, das allerdings durch den starken Wind immer wieder angefacht wurde.

IMG_7609

Das Geknatter zweier leistungsstarker Helis den ganzen Tag über hätte einem gehörig auf den Sack gehen können, hätte es nicht einem guten Zweck gedient. Ob der Brand nun gelöscht ist, wird sich weisen. Die für die Nacht angekündigten Niederschläge dürften ihren Beitrag dazu leisten.

IMG_7610