Es dü-da-dot immer moderner

Heute sah ich sie erstmals, diese zwei kleinen Dinger in der Wand. In der Wand des Postautos. Ich kann mich nicht erinnern, sie schon mal dort gesehen zu haben.

USB-Steckerli sind  es. Nach dem Internet-Empfang im Postauto kann man nun also auch noch sein Handy während der Fahrt laden.

Das besagte Postauto verkehrt regelmässig und ausschliesslich in der näheren Umgebung und ist entweder ganz neu oder zumindest neu umgebaut. Ich frage mich ernsthaft, ob es diesen neuerlichen Komfort wirklich braucht auf einem Kurs, in dem der Fahrgast nach meiner eigenen Einschätzung im Durchschnitt weniger als zehn Minuten verweilt.

20190112_104254

Ab ins Kästchen mit dir!

In einem Einkaufszentrum in Schweden haben wir eine Handy-Ladestation angetroffen. Dem Vernehmen nach sind alle gängigen Steckeranschlüsse vorhanden, so dass man seinen unentbehrlichen Begleiter eine halbe Stunde lang wegschliessen kann, damit er nachher wieder voll im Saft ist. Gratis.

Gibt es so etwas bei uns auch?

Stilgerecht mit dem Handy fotografiert. Deshalb die etwas seltsame Perspektive.