Sauchrampf

Es geschah dort, wo normalerweise hart gearbeitet wird. Es wird gegrochset und gestöhnt. Nicht selten fliesst der Schweiss in Strömen. Die Einen suchen den Ort aus reinem Vergnügen auf, für Andere ist es eher ein Müssen. Kurzum: Es geschah gestern und es geschah im Fitness-Center.

Kommst du auch hierher, um dich vom Schneeschippen zu erholen?
Ach ja, du meine Güte, der viele Schnee. Ich weiss bald nicht mehr wohin damit.
So viel Schnee hatten wir noch gar nie um diese Jahreszeit. Der pure Wahnsinn.
Ja gäll, die Haufen sind mittlerweile so hoch, dass es sehr anstrengend ist, den weggeräumten Schnee obenauf zu türmen.
En richtige Sauchrampf!
Ja und den Briefkasten muss man ja auch immer räumen, wegen dem Pöstler.
Mein Briefkasten ist sogar eingefroren. Da rann Schmelzwasser drüber.

Ich lag ganz entspannt auf dem Rücken und absolvierte meine Bauchmuskel-Übung. Ausgesprochen gemütlich war das zwar nicht. Aber ich konnte mir ein Lächeln nicht verkneifen. Wie schön ist es doch an solchen Tagen, kein Einfamilienhaus-Besitzer zu sein!

Wenn sich das Wetter an den Wetterbericht hält, werden solche Bilder spätestens am Wochenende der Vergangenheit angehören und aus unseren 40 cm Schnee werden 10 cm pfludernasser Schneematsch. Wäääääk!

Frau Holle – es reicht!

Ein paar Eindrücke aus den tief verschneiten Bündner Bergen.

Die Einheimischen sind bereits wieder am jammern – zu viel Schnee!
Petrus und Frau Holle haben wahrlich einen schweren Stand, wie sie es machen, ist es falsch.